Studierende

Wissen, was die Zukunft bringt.

Studierende

Vollständige Einbindung in die Prozesse, hoher Praxisbezug, kontinuierliche Begleitung: Schnuppern Sie bei uns während Ihres Studiums ins Arbeitsleben hinein und lernen Sie das spannende Umfeld eines international erfolgreichen Medizintechnik-Unternehmens näher kennen.

Als Werkstudent FLEXIBEL IN DEN BERUF EINSTEIGEN.

Arbeiten während des Studiums? 

Ja, aber berufsorientiert! Bei ADMEDES qualifizieren Sie sich gezielt weiter. Unsere Werkstudenten arbeiten – passend zum Studienfach - eigenverantwortlich und in flexibler Zeiteinteilung an Projekten in Forschung, Entwicklung und produktionsnahen Bereichen mit - passend zum Studienfach.

Nutzen Sie die Chance, sich mit erfahrenen Profis auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Laufbahngespräche mit Personalexperten gehören bei ADMEDES ebenso zu den Entwicklungsmöglichkeiten für Studierende.

 

ABSCHLUSSARBEIT 

Wir betreuen regelmäßig Abschlussarbeiten von Studierenden technischer Bachelor-, Master- und Diplomstudiengänge. 

Die Medizintechnik bietet in Forschung und Entwicklung sehr viel Raum für Innovation, HighTech und Praxisbezug. Es stehen Ihnen erfahrene Mentoren zur Seite, die Sie schon beim Erarbeiten eines Themas im Vorfeld unterstützen können. Und bei einem so dynamischen Markt wie unserem, wissen wir um die Bedeutung zeitlich flexibler, konstruktiver Zusammenarbeit und kompetenter Unterstützung. Wenn auch Ihr Herz für Innovation, Entwicklung und ein faires Miteinander schlägt, dann bewerben Sie sich bei ADMEDES!

 

Pflichtpraktikum Studium

Der eigene Einblick ist der Beste. Deshalb fördern wir »Learning by doing«, im Rahmen eines vorgeschriebenen Praxissemesters.

Sie lernen Forschung, Entwicklung und Produktion kennen, können zeigen, was Sie wissen und von erfahrenen Mitarbeitern und Mentoren viel dazulernen.

 

Wir haben unsere Mitarbeiter gefragt

Stefan Zende

Seit 2016 bei ADMEDES.

Bitte beschreiben Sie kurz Ihre aktuelle Tätigkeit/Aufgabenbereich:

Nachdem ich bereits meine Masterarbeit bei ADMEDES geschrieben habe, bin ich seit Juni 2017 in der Abteilung für Technologieentwicklung als Junior Forschungs- & Entwicklungsingenieur fest angestellt. Aktuell befasse ich mich mit der Formgebung von Nitinol bei erhöhter Temperatur und der Beschichtung von Implantaten zur Verbesserung der Biokompatibilität.  

  1. Was ist für Sie das Besondere an Ihrem Job?
    Meine aktuellen Tätigkeiten erlauben mir die Fertigungsprozesse bei ADMEDES im Detail kennenzulernen und mit unterschiedlichen Fachabteilungen zusammenzuarbeiten. 

    Dadurch komme ich mit vielen Mitarbeitern in Kontakt und kann mir zusätzliches Fachwissen aneignen. Außerdem kooperiere ich mit verschiedenen wissenschaftlichen Einrichtungen, um unsere derzeitigen Prozesse weiterzuentwickeln. 
     

  2. Beschreiben Sie bitte die ersten Tage im Unternehmen:
    Als typisch ADMEDES würde ich die freundliche und zuvorkommende Art der Kolleginnen und Kollegen bezeichnen. Offenen Fragen werden stets beantwortet und bei komplexen Problemstellungen wird abteilungsübergreifend zusammengearbeitet. 
     
  3. Was würden Sie jemandem über ADMEDES erzählen der sich für unser Unternehmen interessiert?
    Während meines Maschinenbaustudiums habe ich großen Gefallen an der Medizintechnik gefunden und meine Studieninhalte dahin gehend vertieft. Auf der Suche nach einem innovativen Arbeitgeber für meine Masterarbeit wurde ich auf ADMEDES aufmerksam. Bereits nach kurzer Zeit im Unternehmen habe ich großes Interesse an den Produkten und dem Werkstoff Nitinol gefunden und freue mich heute mit meiner Arbeit die Lebensqualität kranker Menschen ein Stück weit verbessern zu können.